Meisterausbildung

Installateur- und Heizungsbauer

Zum Bestehen der Meisterprüfung ist das erfolgreiche Ablegen von vier Prüfungsteilen notwendig. Vorbereitungskurse zu diesen Prüfungsteilen werden von unserer Meisterschule angeboten.

meisterbrief-picDer Ausbildungsrahmen ist in groben Zügen durch die Anforderungen der Meisterprüfung bestimmt. Vorausgesetzte handwerkliche Fertigkeiten werden durch praktische Schulungen vertieft.

Hauptteile der Meisterprüfung

Teil I Fachpraxis
Teil II Fachtheorie
Teil III Wirtschafts- und Rechtslehre
Teil IV Berufspädagogik (Ausbildereignungsprüfung)

Die zwei Möglichkeiten zum Erwerb des Meistertitels:

Meistervorbereitung in Tagesform

Diese Form bereitet im Vollzeitunterricht auf die ersten 3 Hauptteile der Meisterprüfung vor. Es ist die Möglichkeit gegeben, nach kürzester Zeit (10 Monate) bei umfassender Vorbereitung die Meisterprüfung abzulegen. Beginn jeweils im Februar und August eines Jahres.

Meistervorbereitung in Abendform

Diese Form erlaubt eine berufsbegleitende Vorbereitung auf die Meisterprüfung. Der Unterricht findet Abends und Sonnabends statt.

Zusätzlich muss in beiden Fällen eine Ausbildereignungsprüfung (Prüfungsteil IV Berufspädagogik) abgelegt werden. Das Angebot des entsprechenden Vorbereitungskurses (2 Wochen Vollzeit) finden Sie ebenfalls bei den Meistervorbereitungslehrgängen.

Zusatzinformationen

Steuerliche Auswirkungen
Die Lehrgangsgebühren für die Fortbildung sind als Werbungskosten grundsätzlich steuerlich abzugsfähig, soweit keine anderweitigen Zuschüsse an den Teilnehmer geleistet werden.

Versicherung
Alle Lehrgangsteilnehmer sind während der Dauer des Lehrganges bei der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft versichert. Bei dem Vollzeitlehrgang ist es zweckmäßig, dass jeder Lehrgangsteilnehmer seine Krankenversicherung aufrecht erhält. Es besteht die Möglichkeit einer kostenlosen Krankenversicherung im Rahmen der beitragsfreien Mitversicherung bei den Eltern oder beim Ehegatten. Kommt diese Möglichkeit nicht in Frage, kann sich der Meisterschüler mit geringen Beiträgen freiwillig versichern.

Kontakt:

Berufsbildungswerk der Innung Sanitär Heizung Klempner Hamburg GmbH
Barmbeker Markt 19
22081 Hamburg

Tel.: 040 299949-18
Fax: 040 299949-30
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.